Das zweite digitale Corona-Semester ist vorbei, das dritte hat schon begonnen. Viel hat sich nicht geändert, wir haben uns mittlerweile an den neuen Alltag gewöhnt. Nach zwei digitalen Semestern sprechen Dozent*innen unserer Universität über ihre Erfahrungen: Was nervt, wie wird momentan geforscht und gibt es trotz allem auch positive Aspekte?Read More →

Der Startschuss für mein Karikatur-Projekt ist gefallen – mit einem aktuellen Beitrag über die Niederlage von Friedrich Merz bei der Wahl zum Parteivorsitzenden der CDU. Diese Kritzeleien werden nicht nur eurem Schmunzeln dienen; als Student der Fachjournalistik-Geschichte nutze ich unser Magazin als Chance, mich über mein Karikatur-Projekt journalistisch weiterzubilden undRead More →

vom Alltag einer paralympischen Spitzensportlerin an der JLU. London, 07. September 2012, kurz nach 21 Uhr. Am südöstlichen Rand der Metropole drängen knapp 13.000 Menschen in die hochmoderne North-Greenwich-Arena. Zum Abschluss des drittletzten Tages der Paralympics wird hier in wenigen Minuten das alles entscheidende Finale der Rollstuhlbasketballerinnen angepfiffen. Nach SiegenRead More →

Webex-Meetings, Online-Vorlesungen und chatten auf der Pinnwand – studieren hat 2020 viele neue Aspekte. Ein Erfahrungsbericht über ein Semester, das wir alle in Erinnerung behalten werden. Es gibt ein Thema, das uns momentan alle beschäftigt: Corona. Während viele von uns in der Isolationszeit die Kleiderschränke ausgemistet haben, Bananenbrot gebacken undRead More →

Studentenapp Jodel – Next-Level-Vernetzung oder Automat für reaktionäre Ideologien? Von einigen gefeiert, von anderen schulterzuckend wahrgenommen – so ziemlich alle Studierenden kennen die App Jodel, die 2014 in Aachen ins Leben gerufen wurde. Man kann vollkommen anonym alles posten, was einem gerade in den Sinn kommt: wie langweilig die aktuelleRead More →